Anwendungsgebiete

"Das Wenige, das du tun kannst, ist viel, wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nehmen kannst." (Albert Einstein)

Bei folgenden Erkrankungen kann die Tierphysiotherapie eine sinnvolle Behandlungsmöglichkeit sein:

 

  • Degenerative Gelenkserkrankungen (z. B. Arthrosen, Spondylosen, Kissing Spines, Spat, Schale, etc.)
  • Neurologische Erkrankungen (z. B. Bandscheibenvorfälle, Cauda Equina, Wobbler Syndrom, Lähmungen)
  • Akute Erkrankungen und Verletzungen des Bewegungsapparates (z. B. Luxationen, Entzündungen, Verstauchungen sowie Muskelhartspann, -athrophien, und -kontrakturen, Frakturen (postoperativ)


Aber eben auch zur:

  • Verbesserung des Körpergefühls bei ängstlichen, unsicheren und nervösen Tieren
  • Behandlung von Wundheilungsstörungen
  • Ödemtherapie
  • Narbenbehandlung
  • ...

 

 

Kontakt

agilavet Tierphysiotherapie und 
-naturheilkunde

Tina Löffler

Büdesheimer Str. 22

61137 Schöneck

 

Telefon

+49 152 34557772

 

E-Mail

tina@agilavet.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© agilavet Tierphysiotherapie und -naturheilkunde