Manuelle Lymphdrainage

"Alles fließt. Panta rhei." (Heraklit von Ephesus)

Das Lymphsystem ist das Drainagesystem des Körpers und damit wichtiger Bestandteil des Körpereigenen Abwehrsystems (Immunsystem). Es ist kein in sich geschlossenes System, sondern steht in funktionellem Zusammenhang mit dem Blutkreislauf. Bei Stoffaustausch zwischen Blut und Gewebe tritt auch Körperwasser, die so genannte Lymphe, aus.

 

Die Lymphgefäße transportieren die Lymphe herzwärts unter Ausnutzung der so genannten Muskelpumpe (Kontraktion der Skelettmuskulatur), der Darmperistaltik (Darmbewegung) und der Sogwirkung, die beim Einatmen entsteht.

 

Durch krankhafte Prozesse ist das Lymphsystem nicht immer in der Lage, seine Aufgabe alleine wahrzunehmen. Hier kommt die manuelle Lymphdrainage zum Einsatz.

 

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Form der physikalischen Therapie, die zum Ziel hat, mittels ganz bestimmter Grifftechniken das Lymphsystem zu aktivieren. Die Lymphdrainage wird vor allem zur Behandlung chronischer Ödeme und zur Unterstützung der Wundheilung nach Verletzungen/Operationen eingesetzt.

Mögliche Indikationen:

  • Angelaufene Beine
  • Chronische Phlegmone/Elephantiasis
  • Bewegungsbedingte Myopathien (Tying Up, Überlastungsmyopathie, Lumbago, Kreuzverschlag)
  • Tendopathien (Sehnenerkrankungen verschiedener Genese)
  • Ideopathische Synovialitis und Tendovaginitis (Gallen)
  • Hufrehe
  • posttraumatische oder postoperative Ödeme
  • Ödeme im Bereich der äußeren Geschlechtsorgane (z. B. Skrotum)
  • Venöses Stauungsödeme (Phlebödeme)
  • Petechialfieber (Morbus maculosus)
  • neurovegetative Syndrome (Trigeminusneuralgie)
  • Schmerztherapie
  • Cool Down nach der Arbeit (um eine Übersäuerung der Muskulatur zu vermeiden) 

 

Die manuelle Lymphdrainage wird, bei allen medizinischen Indikationen, ausschließlich nach Rücksprache mit dem behandelnden Tierarzt durchgeführt. Ausnahme bildet hier die Anwendung, die im Rahmen des Cool Downs durchführt wird.

 

Weitere Informationen zur manuellen Lymphdrainage und zum Ablauf der Behandlung erläutere ich Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© agilavet Tierphysiotherapie und -naturheilkunde